Asmah El-Shabassy

Cappel

  • Mitglied des Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen

Seit November 2021 bin ich neues Mitglied der SPD-Fraktion in der Marburger Stadtverordnetenversammlung.

Geboren 1975 in der Kaiserstadt Aachen als Tochter einer Korbacher Lehrerin und eines Alexandrinischen Uhrmachers und Schmuckhändlers, habe ich mein Abitur an einer Klosterschule für Mädchen, dem St. Ursula Gymnasium in Aachen, absolviert. Es folgte das Lehramtsstudium der Mathematik und Chemie an der RWTH Aachen. Die Liebe brachte mich schließlich nach Marburg, wo ich mein 2. Staatsexamen ablegte.

Heute bin ich verheiratet und Mutter dreier Kinder. Neben dem Familienmanagement bin ich seit 14 Jahren „hauptamtlich ehrenamtlich“ tätig. Abgesehen von meinem Engagement in der muslimischen Gemeinde, habe ich mich lange Jahre am Runden Tisch Integration mit vollem Einsatz und viel Herzblut in der AG Gleichberechtigung eingebracht. Ich war beteiligt daran, zwei wunderbare Papiere zu erstellen: Das Positionspapier: „Nein zu Gewalt“ und die Handreichung: „Empfehlungen für Lehrkräfte, Eltern und SchülerInnen“ zu Konfliktthemen im Schulalltag“.

Zusammen mit den Religionsvertreter*innen der islamischen, der evangelischen und der katholischen Gemeinde und Lehrer*innen der Astrid-Lindgren-Schule (ALS) habe ich den „Marburger interreligiösen Einschulungsgottesdienst“ entwickelt, der nun schon seit acht Jahren an der ALS Tradition ist und mehrfach ausgezeichnet wurde. Ich freue mich, auch als noch parteiloses Mitglied meine Erfhrungen in der Fraktion einbringen zu können.